Maja (Tae Sook) Dreyer


"Yoga kann uns helfen, unabhängiger von Äußerem zu bleiben und hilft uns, das Strahlen in uns zu entdecken und zu bewahren."

maja

ANGEBOTE:
COACHING
YOGA PRIVATSTUNDE
ANUSARA YOGA
MEDITATION
YOGA RETREATS
YOGA FÜR UNTERNEHMEN
Firmenreferenzen hier ...


Meine koreanische Entwurzelung führten mich immer wieder auf die Sinn- und Seinssuche, sodass ich 2004 Yoga für mich entdeckte und dies schließlich 2007 zum Abschluss einer Yogalehrerausbildung führte, die mein Leben verändern sollte.



"Das Üben ist ein stetes und nie zu Ende. Ein guter Lehrer ist auch immer Schüler."

MEIN YOGAWEG...

2005 Yogakurse in Wiesbaden und Mainz
2006 Yogakurse in Wiesbaden, Mainz, Frankfurt
2007 Yogakurse in Wiesbaden, Mainz, Frankfurt, Eltville
2007 Yogalehrerzertifikat von Timo Wahl (Mallorca)
2008 1. Charity Yoga Event in Eltville für das Bethanien Kinderdorf
2009 Meditationsleiterin (BDYG) in Bad Meinberg
2009 2. Charity Yoga Event in Wiesbaden für Terre des hommes
2010 3. Charity Yoga Event in Wiesbaden für WG Mutter & Kind
2011 Eröffnung von majayoga Eltville - 1. Yoga Studio im Rheingau
2012 Yoga Conference Köln
2013 Anusara Yoga - Lalla & Vilas Turske (Berlin)
2014 3A-Anatomie Lilla Wuttich (Stuttgart)
2014 Aerial Yoga - Liliana Polanco (Düssedorf)
2015 Massageausbildung (Köln)
2016 Anusara Yoga - Veronika Freitag (Hamburg)
2017 Anusara Yoga - Christina Lobe (Saarbrücken)
2018 Anusara Yoga Immersion 1-3 - Veronika Freitag
2019 Anusara Yoga TT - Veronika Freitag
2019 Anusara® Elements Yoga Teacher
2020 Anusara-Inspired Yoga Teacher
2020 Anusara Yoga Immersion 1-3 - Christina Lobe
2021-22 Berater- und Lifecoach Ausbildung (IAPP)
2022 Anusara Yoga (+300h) - Anatomie | Vanessa Park
2022 Anusara Yoga (+300h) - Philosophie | Veronika Freitag
2022 Anusara Yoga Immersion 1-3 - Nicole Konrad
2023 Anusara Yoga (+300h) - Adjustments | Methodik | Mentoring | Nicole Konrad
2024 Autorin, Buch: Ausgesetzt. Adoptiert. Angekommen im Jetzt



"Ich sehe Yoga als Weg sich selbst zu erkennen und die Asanas als individuellen Ausdruck des eigenen Körpers."


majayoga

























PERSÖNLICHE WORTE

Warum ich Anusara Yoga unterrichte...
"Zu Beginn meines Yogaweges und meiner 1. Yogalehrerausbildung 2007 ging es sehr darum den Körper und Geist zu kontrollieren und zu beherrschen. Das hat für mich 2012/13, als ich Anusara Yoga kennenlernte, den großen Unterschied gemacht. Die herzorientierte Praxis, die von innen nach außen ausgedrückt wurde. Immer mit der Ausrichtung auf das Gute erhellte meine eigene Praxis, dass alles bereits in uns ist und wir alle miteinander verbunden sind. Ich hatte einfach keine Schmerzen beim Praktizieren.

Es braucht mehr Anusara Yogalehrer/innen, die mit Herz und Verstand diese wundervolle Philosophie teilen, um Menschen zu unterstützen in einer gesunden, aber auch wertschätzenden Weise zu praktizieren.
Durch die Anusara Yoga Praxis begegnen wir uns auf allen Ebenen des Seins. Wir sind aufgefordert die innewohnende Güte in allem, was existiert zu sehen. Die Anusara Yoga Philosophie lehrt, dass alles auf der Welt eine Verkörperung des höchsten Bewusstseins ist. Das bedeutet, dass die Essenz des Höchsten in allem und allen innewohnt. Die Anusara Yogapraxis lehrt uns, dass das Göttliche sich als diese Welt in allem verkörpert, um sich darin zu erkennen Chit und sich kreativ zum Ausdruck zu bringen Ananda. Wir bringen uns mit dieser Energie in Einklang und erinnern uns an unsere wahre Natur.

Wir verleihen durch die Praxis unser Licht und kreativen Ausdruck mit der Welt zu teilen und in den der Gnade Gottes einzutreten, und dem Leben zu dienen. Das ist unsere wesentliche Natur und wir sind alle wie ein großes Netz des göttlichen Bewusstseins miteinander verbunden. Diese Weisheit und Wahrheit fördern in uns den Wunsch, dass wir durch jeden Atemzug, in jeder Haltung diese göttliche Liebe zum Ausdruck bringen. Das bringt mehr Mitgefühl, Schönheit, Liebe und Güte in die Welt.

Das Leben ist immer für uns, nicht gegen uns. Das bedeutet, dass die absolute Natur des Universums gut und voller Güte ist. Sie wünscht sich, dass Du lebst und wächst. Wir bringen unsere Aufmerksamkeit auf die Fülle des Lebens und die Verbundenheit zu einer größeren Kraft, die uns atmet. Und lösen uns von Anhaftung, Spaltung und Trennung.

Die non-dualistische Tantralehre feiert das Leben. Wir können durch unseren Körper und unseren Geist erfahren, was es bedeutet wirklich frei und grenzenlos zu sein. Gedanken, Wünsche, Leidenschaften und Gefühle sind ebenso Möglichkeiten, um uns tiefer zu erfahren und zur Freiheit zu gelangen. Wir erkennen, dass unser physischer Körper eine großartige Manifestation des Geistes ist.

Mein Wunsch ist, mit Anusara Yoga persönlichen Wachstum und tiefe Erfahrungen und Erkenntnisse durch den Körper meiner Teilnehmer/innen zu fördern. Anusara Yoga zu unterrichten gibt mir selbst die Möglichkeit mich kreativ und spirituell zum Ausdruck zu bringen. Es macht mir große Freude diese Liebe und die Verbundenheit mit der Welt zu teilen, damit die Menschen sich mehr mit ihrem Herzen, oder dem Göttlichen, was wir selbst sind, verbinden können. Eine meiner Einsichten auf meinem Yogaweg ist, dass wir lernen die Schönheit in dem, was ist erkennen. Und wir mit Kraft, Mut und Hingabe jedem Moment begegnen können, das ist auch das Anliegen meines Unterrichts."




majaYoga web




11.06.2011. 15:55

yoga ist...

Mehr zur Herkunft, Aufbau und Ansatz von Yoga.
mehr lesen...